NEWS

Schlechte Nachricht für den Produktionsstandort Schweiz

Schlechte Nachricht für den Produktionsstandort Schweiz: Der Küchenhersteller Piatti verlagert seine Produktion ins deutsche Pfullendorf an den Hauptstandort des neuen Eigentümers Alno. Am Standort Dietlikon gehen 100 Stellen verloren. Die Branche nimmt die Meldung mit Enttäuschung und Unverständnis auf. Beim Verkauf von Piatti an Alno Mitte Februar 2014 (also vor weniger als ½ Jahr!) wurde noch versprochen, dass alle Arbeitsverhältnisse übernommen würden.

ELIBAG wird damit ohne eigenes Zutun zum bedeutendsten Küchenhersteller im Kanton Zürich. Eine grosse Chance und Verpflichtung denn regionale Verwurzelung und kurze Wege werden in Zukunft an Bedeutung gewinnen.